Seit 1987 betätigt sich die Arbeitsgemeinschaft Arbeit in Detmold als Integrationsunternehmen. Peter Preuß hatte zu Beginn des Jahres die Möglichkeit, sich in Detmold über die Arbeit des Vereins zu informieren.

Zweck des Vereins ist die Förderung des Wohlfahrtswesens sowie die Förderung der Volks- und Berufsbildung. Es geht dabei um das Bewusstsein und das Verständnis der Gesellschaft für die Eingliederung  von Jugendlichen und Erwachsenen in das Arbeitsleben, die ohne  besondere Hilfen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt nicht dauerhaft Fuß fassen könnten, weil sie nach einer seelischen Erkrankung, aufgrund einer Behinderung oder durch die Folgen von Langzeitarbeitslosigkeit in ihrem Leistungs- beziehungsweise Anpassungsvermögen beeinträchtigt sind.

Als gemeinnütziges Unternehmen betreibt die AGA einen Recyclinghof, eine Werkstatt für Industriemontage und widmet sich unterschiedlichen Umweltprojekten.