Die CDU-Landtagsfraktion hat nach langer Diskussion im Februar 2016 die Einrichtung einer Pflegekammer für Nordrhein-Westfalen beantragt (Drucksache 16/11224).

Nordrhein-Westfalen braucht eine Pflegekammer. Nur so können die finanziellen und organisatorischen Rahmenbedingungen verbessert und eine Aufwertung des Berufsbildes sichergestellt werden. Die CDU will eine starke Pflege mit einer starken Selbstverwaltung und Mitbestimmung der beruflich Pflegenden. Andere Bundesländer haben sich bereits auf den Weg gemacht, die Selbstverwaltung im Pflegebereich durch die Einrichtung einer Pflegekammer zu stärken und die Qualität für die Pflegenden und die Pflegebedürftigen sicherzustellen.

Im Vorfeld einer Anhörung im Oktober 2016 im Landtag NRW hatte Peter Preuß als gesundheitspolitischer Sprecher der CDU Landtagsfraktion im September zu einem Expertengespräch eingeladen. In einer konstruktiven und offenen Aussprache wurde über die Vorteile, aber auch über die Bedenken gegenüber einer Pflegekammer sowie die Rahmenbedingungen und Ausgestaltung der Einrichtung diskutiert.